Weyhe

Der neue Kursblock für die Fortgeschrittenen hat  am 22.05.2019  um 20:15 Uhr begonnen.
Ein Einstieg ist nach Rücksprache möglich.

Delmenhorst

Am 7.11.2019 ab 19:00 Uhr startet ein Kursblock für Einsteiger und Anfänger. Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Auf ein Wort - Die "Optik"

Es hat sich ja mittlerweile herumgesprochen, dass das 'Country' in Country Western Tanz nicht "ländlich" heißt und auch nicht auf "Country Music" verweist. Ebenso, dass das 'Western' nichts mit dem "Wilden Westen", dem "Western Film" oder dem am Pazifik gelegenen Westen der USA zu tun hat.

'Country First!', so hatte der republikanische Präsidentschaftskandidat seine Wahlkampagne überschrieben - und er hatte damit nicht "Country Music first" gemeint. Schon gar nicht wollte er dazu auffordern vermehrt Cowboy Stiefel, Boloties, Fransenhemden oder Staubmäntel zu tragen.
Und wenn ich das so aufliste, dann deswegen, weil ich den Eindruck habe, bei uns in Deutschland seien die Bilder ganz insgesamt verrutscht. Wenn wir hier in Good Ol' Germany das Wort "Country" hören, dann fällt uns nämlich sofort Country Music ein.
Und so falsch, wie das im Grunde ist, so falsch ist auch das Erscheinungsbild, das man ihr hierzulande antut.

Es beginnt damit, dass man sich hierzulande zwar gern einen "Country Music Fan" nennt, aber von folgenden Herrschaften oft noch nie gehört hat.
Hand aufs Herz, wer kennt - ohne Google bemühen zu müssen - Leute wie Taylor Swift oder Zac Brown?
Bitte - wer das ist?
Das sind die beiden Sänger, die mit ihren aktuellen Hits die Top 10 der Country Music, die Billboard Charts anführen!

Countrysänger und - gruppen

Kann da irgendwer diese "John Wayne"-, "Trapper"- und "Cowboy"-Figuren erkennen, die bei uns mit Country Music in Verbindung gebracht werden?

 Ist auf irgendeinem dieser Bilder ein Bürgerkriegssoldat, ein Rodeo Reiter oder ein Indianer zu sehen?
Hat da jemand Reif- oder Gehrock an?
Nimmt diese Musik optisch irgendwelchen Bezug zum "Wilden Westen"? Zu "Saloons", Waffen, Pferden, Farmen? Ranches?

Nichts dergleichen.
Und warum?

Weil nämlich weder das 'Country' noch das 'Western' in Country Western Music irgend etwas mit dem Landleben oder mit dem "Wilden Westen" zu tun haben! 

Country Western Music ist schlicht "typisch amerikanische" Musik und Country Western Tanz ist schlicht "typisch amerikanischer" Tanz.
Beides sind moderne Erscheinungen, die mit John Wayne, Pferden, Rindern, Indianern und Revolvern schlicht nichts zu tun haben. Weder sind sie von oder für "Cowboys" erfunden worden, noch werden sie von oder für diese gemacht.

 

© Georg Kiesewetter www.bootscooters.de

 

 

Weyhe

Der neue Kursblock für die Fortgeschrittenen hat  am 22.05.2019  um 20:15 Uhr begonnen.
Ein Einstieg ist nach Rücksprache möglich.

Delmenhorst

Am 7.11.2019 ab 19:00 Uhr startet ein Kursblock für Einsteiger und Anfänger. Der Einstieg ist jederzeit möglich.